Wir über uns

  
Staatlich anerkannt seit 3. November 1938.

Zehn Kirchengemeinden mit ca. 24.000 Gemeindemitgliedern bilden die Gesamtkirchengemeinde Friedrichshafen.

 

Aufgaben:

Als gemeinsame Aufgaben sind der Gesamtkirchengemeinde übertragen:

  • Beratung und Koordinierung pastoraler Dienste und Aufgaben,
  • Schaffung und Übernahme pfarreilicher Einrichtungen, wie Sozialstation, Kindergärten, Sozialdiakonat, Aufnahmehaus für Wohnsitzlose, etc.,
  • Aufstellung eines gemeinsamen Haushaltsplanes und einer mittelfristigen Finanzplanung unter Wahrung der Sonderheiten der einzelnen Kirchengemeinden,
  • Bau und Unterhaltung von Kirchen, Pfarrhäusern und sonstigen kirchlichen Gebäuden,
  • Anstellung und Vergütung der kirchlichen Bediensteten der Gesamtkirchengemeinde sowie der einzelnen Kirchengemeinden
  • Wahl einer/s Gesamtkirchenpflegerin/s

    

Gremien:

Gesamtkirchengemeinderat:

Der Gesamtkirchengemeinderat ist das Legislativorgan der Gesamtkirchengemeinde. Er beschließt insbesondere über den Haushalts- und Stellenplan, entscheidet über Neubau, Erweiterung und bedeutende Instandsetzungen und Ausstattung kirchlicher Gebäude etc.

Vorsitzender:

Pfarrer Bernd Herbinger (Pfarrer an St. Petrus Canisius)

stv. Vorsitzender:

Pfarrer Robert Müller (Pfarrer an St. Johannes Baptist)

Zweiter Vorsitzender:

Franz Bühler (Kirchengemeinde St. Magnus, Fischbach)

stv. Zweiter Vorsitzender:

Michael Kling (Kirchengemeinde St. Nikolaus)

Jede der 10 Kirchengemeinden entsendet 2 – 4 Kirchengemeinderatsmitglieder – je nach Größe der Kirchengemeinde.  Einbeziehung weiterer beratender Mitglieder neben dem Gesamtkirchenpfleger aus Pastoral und sozialen Einrichtungen.

  

Geschäftsführender Ausschuss:

Vorsitzende: wie beim Gesamtkirchengemeinderat
Der Geschäftsführende Ausschuss nimmt die regelmäßigen Geschäfte und laufenden Aufgaben des
Gesamtkirchengemeinderates wahr sowie die Personal- und Vermögensverwaltung. Der Vorsitz ist identisch mit dem Gesamtkirchengemeinderat. Von jeder Kirchengemeinde wird ein weiteres Gesamtkirchengemeinderatsmitglied in dieses Gremium entsandt. Der Gesamtkirchenpfleger gehört von Amts wegen mit beratender Stimme an.

  

Ausschuss für Soziale Dienste:

Vorsitz: Stadtdiakon Bernd Strohmaier
Der Ausschuss ist derzeit ausschließlich mit Angelegenheiten der Kath. Sozialstation
befasst.

 

Ausschuss für Mission, Entwicklung, Frieden, Partnerstädte:

Vorsitz: Frau Marianne Dressler
Anregung und Koordinierung von Aktivitäten, unterstützt durch
vorwiegend ehrenamtliche MitarbeiterInnen.

  

Verwaltung:

Leiterin:
Gesamtkirchenpflegerin Ulrike Weiß

Die Kath. Gesamtkirchenpflege Friedrichshafen ist Ausführungsorgan der Kath. Gesamtkirchengemeinde Friedrichshafen. Daneben ist die Gesamtkirchenpflege in der Funktion eines „Kath. Verwaltungszentrums" für weitere 10 Kirchengemeinden im Dekanat Friedrichshafen tätig.